Rechtsanwalt und Fachanwalt Ingo-Julian Rösch

Startseite / Unser Team für Ihre Interessen / Ingo-Julian Rösch

Rechtsanwalt Ingo-Julian Rösch ist Ihr Anwalt in Nürnberg und Heilsbronn. Er ist  "Fachanwalt für Versicherungsrecht" sowie "Fachanwalt für Verkehrsrecht" sowie zugleich "Fachanwalt für IT-Recht".

Lebenslauf

Rechtsanwalt Ingo-Julian Rösch wurde in Ansbach geboren. Er ergänzte sein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Zusatzkursen an der London School of Economics (Grundlagen des anglo-amerikanischen Rechts), der Universität zu Köln (International Arbitration), der Universität Pécs (Europarecht) und der Bilgi-Universität Istanbul (M&A). Sein Referendariat absolvierte er bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, dem Landgericht Nürnberg-Fürth (Kammer für Bankenrecht), der Regierung von Mittelfranken und dem Verwaltungsgericht Ansbach. Er war mehrfach Vorsitzender einer NGO-Delegation zur „United Nations Commission on International Trade Law“ (UNCITRAL) in New York und Wien.

Rechtsanwalt Ingo-Julian Rösch ist sowohl Referent beim Anwaltsverein zu Fragen des Internetrechts und von File-Sharing-Abmahnungen, als auch Referent bei der Handwerkskammer für Mittelfranken.

Fachanwaltstitel

Rechtsanwalt Ingo-Julian Rösch ist berechtigt folgende Fachanwaltstitel zu führen

Mitgliedschaften

Fremdsprachen

  • Englisch (verhandlungssicher)
  • Französisch (Grundlagen)

Fortbildungen (Auszug)

  • Marienbader Expertentage 2015 "Bekämpfung des Versicherungsbetruges im KFZ Haftpflicht- und Kasko-Schadensbereich".
  • Seminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Datenschutzrechtliche Anforderungen von Cloud-Verträgen nach § 11 BDSG", Referent Rudolf Fiedler, Geschäftsführer DPP GmbH.
  • Seminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Aktuelle Entscheidungen und Brennpunkte des Verkehrsschadensrechts", Referent Dr. Jens Rogler, Richter der 8. Zivilkammer am Landgericht Nürnberg-Fürth.
  • 53. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2015 "Arbeitskreis VI: Alternative Reparaturmethoden", Leiter Dr. Hans-Joseph Scholten, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, 1. Zivilsenat, Düsseldorf; Referenten Stefam Bergmann, Rechtsanwalt, Abteilung Versicherungs- und Verkehrsrecht, Jursitische Zentrale, ADAC e.V., München; Norbert Hermann, AZT Automotive GmbH, Referat Reparaturforschung, Allianz Zentrum für Technik, Ismaning; Dr. Sifurd Wern, Richter am Landgericht Saarbrücken.
  • Seminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Tipps für die erfolgreiche Rechtsbeschwerde, insbesondere bei Fahrverbot", Referent Herr Leitender Oberstaatsanwalt Wolfgang Schwürzer. Dresden.
  • 52. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2014 "Arbeitskreis II: Problemfeld Schmerzensgeld", Leiter Wolfgang Wellner, Richter am Bundesgerichtshof, VI. Zivilsenat, Karlsruhe; Referenten Dr. jur. Jan Luckey LL.M. LL.M., Richter am Landgericht Köln; Oskar Riedmeyer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht; Ass. jur. Rainer Wenker; Haftpflicht-Kraftfahrt Personengroßschäden, Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster.
  • Seminar "Aktuelles Verkehrsrecht 2013", Referent Rechtsanwalt Dr. Markus Schäpe, Jurist beim ADAC
  • Seminar "Versicherungsrecht Aktuell - VVG-AT, KV, LV, BUZ, Unfall- Haftpflichtversicherung", Referenten Dr. Sven Marlow, Vors. Richter LG Berlin (Versicherungskammer); Udo Spuhl, Richter LG Berlin (Versicherungskammer) und "Sachversicherungsrecht, Internationales Versicherungsrecht", Referent Prof. Dr. Ansgar Studinger, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatverfahrens- und Wirtschaftsrecht, Universität Bielefeld und früher im Nebenamt Richter beim Oberlandesgericht Hamm.
  • Seminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Haftungsausschlüsse und Anspruchsübergang - Grundzüge der aktuellen Rechtsprechung zum Zusammenspiel zwischen zivilrechtlicher Haftung und den §§ 104 ff. SGB VII", Referent Herr Dr. Jens Rogler, Richter der 8. Zivilkammer am Landgericht Nürnberg-Fürth.
  • Serminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Baurecht - Vergütung + Nachträge", Referent Rechtsanwalt Michael Merk.
  • 51. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2013 "Arbeitskreis VI: Schadenmanagement der Rechtsschutzversicherer im Verkehrsrecht", Leiter Prof. Dr. Karl Maier, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Institut für Versicherungswesen, Fachhochschule Köln; Joachim Cornelius-Winkler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht; Dr. Ulrich Eberharft, Mitglied des Vorstandes, HUK-Coburg-Rechtsschutzversicherung AG, Coburg; Dr. Michael Stumpf, Ministerialdirigent, Leiter der Abteilung Zivilrecht und Verbraucherrecht, Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, München.
  • Seminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Verkehrsrecht - Unfallschadensregulierung in Italien", Referent Rechtsanwalt Dr. Markus Wenter, Bozen.
  • Marienbader Expertentage 2012.
  • 50. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2012 "Arbeitskreis IV: Der KFZ-Sachverständige in der Unfallregulierung", Leiter Wolfgang Wellner, Richter am Bundesgerichtshof, VI. Zivilsenat, Karlsruhe; Referenten Prof. Dr. -Ing. Hans Bäumler, Professur Kraftfahrzeugsachverständigenwesen, Hochschule München; Dirk Engelke, Rechtsanwalt, Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Hamburg; Dr. Henner Hörl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht.
  • Marienbader Expertentage 2011.
  • 49. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2011 "Arbeitskreis III: Stillschweigende Haftungsbeschränkungen", Leiter Prof. Dr. Dirk Looschelders, Juristische Fakultät, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf; Referenten Martin Diebold, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht; Dr. Markus Wessel, Richter am Oberlandesgericht Celle, 14. Zivilsenat, Celle; Holger Zickfeld, Rechtsanwalt, Leitender Handlungsbevollmächtigter Personengroßschaden, ERGO Versicherung AG, Düsseldorf.
  • Seminar der Rechtsanwaltskammer Nürnberg "Aktuelle Rechtsprechung zu den Mietwagenkosten", Referent Herr Dr. Jens Rogler, Richter der 8. Zivilkammer am Landgericht Nürnberg-Fürth.
  • 9. Bayerischer IT-Rechtstag zum Thema "E-Energy und Mobility - Eine juristische Feldbegehung" in München, Referenten u.a. Prof. Dr. Dirk Heckmnn, Universität Passau, Lehrstuhl für Sicherheitsrecht und Internetrecht; Dr. Katharina Vera Bösche, FU Berlin; Claus Fest, RWE Effizienz Gmbh, Dortmund.
  • Seminar "Die aktuelle Rechtsprechung des VI. Zivilsenats des BGH im Verkehrsrecht", Referent Wolfgang Wellner, Richter am BGH, Karlsruhe.
  • 48. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2010 "Arbeitskreis V: Ausnahmen vom Entzug der Fahrerlaubnis und vom Fahrverbot", Leiter Prof. Dr. Klaus Geppert, Freie Universität Berlin, Institut für Strafrecht und Strafverfahrensrecht, Berlin; Dr. Dr. Jan Backmann, Richter am Landgericht Kiel, Schleswig-Holsteinisches Landesverfassungsgericht, Schleswig; Dr. Markus Schäpe, Rechtsanwalt, Leiter Verkehrsrecht der Juristischen; Zentrale des ADAC, München; Dipl.-Psych. Axel Uhle, Mitglied der Geschäftsleitung, TÜV SÜD Pluspunkt GmbH, München.
  • Campus für wissenschaftliche Weiterbildung Universität Erlangen-Nürnberg "Allgemeine Versicherungsbedingungen nach dem VVG 2008", Referenten Dr. jur. Harald Hermann, Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg und Leiter des Instituts für Versicherungswissenschaft; Dr. Peter Präve, langjährige Tätigkeit in der Versicherungsaufsicht, Justiziar im GDV.