Bundesgerichtshof setzt Grenzwert der nicht geringen Menge für einige synthetische Cannabinoide fest.

Bundesgerichtshof setzt Grenzwert der nicht geringen Menge für einige synthetische Cannabinoide fest.

Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat mit Urteil vom 14.01.2015 – 1 StR 302/13 –

  • in einem Fall, in dem der Angeklagte über einen Internethandel im In- und Ausland angekaufte Kräutermischungen vertrieben hatte, die synthetische Cannabinoide, namentlich die Wirkstoffe JWH-018, JWH-073, CP 47,497 und CP 47,497-C8-Homologes, enthielten,

entschieden, dass die nicht geringe Menge für synthetische Cannabinoide mit

  • den Wirkstoffen JWH-018 und CP 47,497-C8-Homologes bei einer Wirkstoffmenge von 2 g und
  • den Wirkstoffen JWH-073 und CP 47,497 bei einer Wirkstoffmenge von 6 g

beginnt.

Das hat die Pressestelle des Bundesgerichtshofs am 14.01.2014 – Nr. 5/2015 – mitgeteilt.

Hinweis:

  • Bei Cannabisprodukten beginnt die nicht geringe Menge bei 7,5 g Tetrahydrocannabinol (THC) (BGH, Beschluss vom 20.12.1995 – 3 StR 245/95 –),
  • bei Kokain beginnt sie bei 5 g Kokainhydrochlorid (BGH, Urteil vom 01.02.1985 – 2 StR 685/84 –),
  • bei Heroin beginnt sie bei 1,5 g Heroinhydrochlorid (HHC) (BGH, Beschluss vom 07.11.1983 – 1 StR 721/83 –),
  • bei Amphetamin-Zubereitungen beginnt sie bei 10 g Amphetamin-Base (BGH, Urteil vom 11.04.1985 – 1 StR 507/84 –),
  • bei LSD beginnt sie bei 6 Milligramm Lysergsäurediethylamid (BGH, Urteil vom 01.09.1987 – 1 StR 191/87 –),
  • bei den sogenannten Ecstasy-Tabletten,
    • wenn sie den Wirkstoff 3,4-Methylendioxy-N-ethylamphetamin (MDE/MDEA) enthalten beginnt sie bei 30 g MDE-Base und
    • wenn sie den Wirkstoff 3,4-Methylendioxy-N-methaamphetamin (MDMA) enthalten, bei 30 g MDMA-Base (BGH, Beschluss vom 15.03.2001 – 3 StR 21/01 –),
  • bei Metamfetamin (Crystal-Speed) beginnt sie bei 5 g Methamfetamin-Base (BGH, Urteil vom 03.12.2008 – 2 StR 86/08 –) und
  • bei Morphin beginnt sie bei 4,5 g Morphinhydrochlorid (BGH, Urteil vom 22.12.1987 – 1 StR 612/87 –).

Handelt es sich um eine nicht geringe Menge, können die Straftatbestände

erfüllt sein.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.