Kanzleikäfer

Kanzleikäfer

Unser traditioneller Kanzleikäfer

Werbemittel und Tradition

Als Werbemittel aber auch aus Traditionsbewusstsein haben wir unseren Kanzleikäfer. Es handelt sich um einen „Mexiko-Käfer“, Baujahr 1974 der von seinem Vorbesitzer liebevoll „Joschka“ getauft wurde. Wir haben den Namen beibehalten. Der Käfer wird noch immer regelmäßig bewegt und war bisher immer sehr zuverlässig. Wir haben mit ihm unter anderem an der 15. ADAC Süd-Rallye-Historic des 1. Nürnberger Automobilclub  1919 e.V. teilgenommen.

Echte Originale

Unser traditioneller Kanzleikäfer ist noch weitestgehenst original. Um ihn dauerhaft möglichst gut zu erhalten wurde er soweit wie möglich rostschutzversiegelt. Der Chrom der Stoßstangen vorne und hinten ist zwar schon etwas angegriffen, aber dafür ist es kein Problem, wenn jemand mal versehentlich dagegen fährt (ist auch schon vorgekommen).

Geschichte einer Legende

Der letzte VW Käfer lief in Deutschland bereits am 19.01.1978 vom Band. 2003 wurd der letzte VW Käfer in Mexiko hergestellt. Weltweit wurden insgesamt 21.529.464 VW-Käfer produziert. 16.255.500 Käfer wurden in Deutschland hergestellt. Der Käfer ist damit eines der am meisten verkauften und beliebtesten Autos der Welt. Als Aushängeschild für die Kanzlei ist er daher optimal. Dies erst Recht nachdem einer der Schwerpunkte unserer Tätigkeit im Verkehrsrecht und Versicherungsrecht liegt.

Mehr Informationen zum VW-Käfer bei Wikipedia.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.