Welche Grundsätze gelten beim ehelichen Güterrecht?

Welche Grundsätze gelten beim ehelichen Güterrecht?

  • Der gesetzliche Regelfall ist die so genannte Zugewinngemeinschaft.
  • Bei einer Zugewinngemeinschaft ist derjenige Ehegatte ausgleichspflichtig, der während der Ehe den höheren Zugewinn erzielt hat (Vergleich von Anfangs- und Endvermögen).
  • Durch Ehevertrag sind abweichende Regelungen möglich (z. B. Gütertrennung oder Gütergemeinschaft).

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.